SVIK-Rating 2019: Anmeldeschluss 9. August 2019

Newsletter Nr. 2-2021

Guten Tag ###USER_title### ###USER_last_name###

Sich selber darstellen, lukrative Geschäfte auslösen, geeignete Talente finden, Informationen über Geschäftsfelder und Technologien sammeln oder einfach Geld sammeln, ist heute ein Business. Dafür werden zig Mittel und Methoden eingesetzt. Und viele Berufsleute sowie unzählige Bezahlkanäle leben davon. Die Kehrseite der Medaille ist u.a. die Kakofonie, der Datensalat und oft die Standortsuche. 

Wer hat aber schon bemerkt, dass nicht nur über die Digitalisierungsinitiativen, sondern auch über andere Kanäle wesentliche Risiken auf uns zukommen? Die Unternehmenskommunikation ist nachgewiesenermassen ein besonderer Angriffspunkt, weil besonders dort massive Informations- und Kommunikationsströme fliessen, die auch andere Organisationen interessieren. Betriebsspionage ist einer der Begriffe dafür.

Der SVIK als Fachverband bewegt sich in diesem «Kommunikationssturm» mit seinen bewährten Navigationsinstrumenten, nämlich profundem Fachwissen verbunden mit Besonnenheit. Durch die Covid-19-Situation zu Home Office Arbeit gezwungen, hat sich eine SVIK-Arbeitsgruppe mit den gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen der Unternehmenskommunikation befasst. Dazu gehört u.a. eine Berufsfeldanalyse. Jedenfalls zeichnen sich schon heute Auswirkungen auf die Aufgaben und Arbeitsweisen der CCOs sowie der Mitarbeitenden ab. Ein erstes quantitatives Ergebnis ist der Überblick über das gesamte schweizerische Angebot an Kommunikationsausbildung.

Doch nun zum Geschehen im und um den SVIK:

1 ComWave 2020 (durchgeführt online am 23.02.2021) D/F/It
2 Angebot an Kommunikationsausbildung in der Schweiz D/F/It
3 SVIK-Programm 2021 unter Covid-19-Bedingungen D/F/It

 
 
 

D 1 ComWave 2020: Zusammenfassung

Erfolgreich Kommunizieren und Führen in der Corona-Krise
Schon vor der Corona-Krise wurden Geschäfts- und Kommunikationsprozesse digitaler, was eine gewisse Prozessverschmelzung zur Folge hatte. Es ist essenziell, dass sich Unternehmen in solchen Übergangsphasen entsprechend weiterentwickeln. Eine Krise wie Corona befeuert diese Weiterentwicklung. Wie die digitalisierte Kommunikation in Corona-Zeiten erfolgreich betrieben werden kann, erfahren Sie hier.

 
 

F 1 ComWave 2020 : Résumé

Communiquer et diriger avec succès pendant la crise du Corona virus
Bien avant la Covid-19, les processus d’affaires et de communication sont devenus plus digitaux, ce qui a entraîné la fusion de certains d’entre eux. Il est essentiel pour les entreprises de poursuivre un développement adapté lors de telles phases de transition.  Une crise comme celle du coronavirus stimule cette évolution. Vous découvrez ici comment la communication digitale peut, dans ces temps de Covid-19, être couronnée de succès.

 
 

IT 1 ComWave 2020: Sintesi

Comunicazione e leadership di successo durante la crisi da coronavirus
Anche prima della crisi dovuta al coronavirus, i processi aziendali e di comunicazione si stavano digi-talizzando, con la tendenza a un certo grado di fusione. È fondamentale che le aziende evolvano durante queste fasi di cambiamenti. Una crisi come quella causata dal coronavirus accelera questa evoluzione. Di seguito potete scoprire come la comunicazione digitalizzata può essere gestita con successo ai tempi della pandemia.

 
 

» ComWave: Zusammenfassung

 
 
 

D 2 Angebot an Kommunikationsausbildung in der Schweiz: Studie

Der SVIK leistet sich eine Studie, die vom Ansatz «Unabhängigkeit» geleitet ist. Gerade weil es sich um die Analyse einer Industrie handelt, die extrem stark mit Lobbying arbeitet, hat der SVIK die Stu-die zwischen 2019 und heute mit eigenen Mitteln durchgeführt.

 
 

F 2 L’offre de formation à la communication en Suisse : étude

L’ASCI s’offre une étude placée sous le signe de l’indépendance. C’est justement parce qu’il s’agit d’analyser une industrie où le lobbying joue un rôle très puissant que l’ASCI a mené par ses propres moyens une étude de 2019 à nos jours.

 
 

IT L'offerta di formazione nella comunicazione in Svizzera: uno studio

L’ASCI si è concessa uno studio con un approccio «indipendendente». Dato che la comunicazione è un settore che lavora fortemente con il lobbying, l‘ASCI ha voluto realizzare lo studio, dal 2019 e ad oggi, con le proprie risorse.

 
 

» Angebot Kommunikationsausbildung in der Schweiz (Zusammenfassung)

 
 
 

D 3 SVIK-Rating 2021 – Vorschau und Daten

Das SVIK-Rating 2021 wird erstmals neben den anderen 7 eine 8. Kategorie, nämlich für die «Lehrlingsausbildung und -Betreuung», anbieten. Covid-19 hat dem SVIK gezeigt, dass bei den Aktivitäten mit und für die Auszubildenden die dafür Verantwortliche zu besonderen Massnahmen greifen müssen. Und diese besonderen Leistungen möchten wir dem Publikum sichtbar machen.

 
 

F SVIK-Rating 2021 – Préannonce et planning

Le 3 SVIK-Rating 2021 va pour la première fois introduire une 8ème catégorie, „formation et suivi des apprentis“. La Covid-19 nous a rendus attentifs au fait que les responsables des activités liées aux apprentissages devaient se tourner vers des méthodes particulières. Ce sont ces prestations particulières que nous aimerions présenter au public.

 
 

IT Rating ASCI 2021 – Anteprima e Date

Il Rating ASCI 2021 proporrà per la prima volta in aggiunta alle sette categorie esistenti, anche un’ottava dedicata alla "formazione e al sostegno degli apprendisti". La Covid-19 ha evidenziato che i responsabili della formazione e delle attività per gli apprendisti hanno dovuto adottare misure speciali, che l’ASCI vorrebbe rendere visibili.

 
 

  • Ausschreibung: Freitag, 14. Mai 2021
  • Abgabetermin: Freitag, 13. August 2021
  • Jury-Days: Donnerstag und Freitag, 19. und 20. August 2021 in Bern
  • Jury-Head-Day: Freitag, 27. August 2021 in Bern
  • SVIK-Award-Verleihung: Donnerstag, 18. November 2021 (Ort noch nicht bestimmt)
  • SVIK-Hearings: Donnerstag und Freitag, 25. und 26. November 2021 in Bern
 
 

© SVIK¦ASCI-Rating, SVIK-Awards, SVIK-Hearings, SVIK-Knowledge upgrade, SVIK-ComWave und ASCI-Conférence sind Marken des Schweiz. Verbandes für interne und integrierte Kommunikation.
SVIK-Office, Marktgasse 55, 3011 Bern
Postadresse: SVIK, Postfach 3033, 3001 Bern
E-Mail: svik@bluewin.ch
Tel. 031 301 24 24

 
 

 

Sponsoren dieses Newsletters

 
 
 

SVIK ¦ ASCI
Schweizerischer Verband für interne
und integrierte Kommunikation
info@svik.ch
www.svik.ch