SVIK ¦ ASCI-Konferenz™ 2017: Kommunikation zwischen Staat, Unternehmen, Mitarbeitenden und Bürger

 

 

SVIK ¦ ASCI KONFERENZ 2017

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14.15 – 18.00 Uhr, Amthausgasse 22, im Zentrum von Bern

SVIK-Konferenz 2017: Staat, Unternehmen, Mitarbeitende, Bürger. Interne und integrierte Kommunikation

Staat, Unternehmen, Mitarbeitende und Bürger

Herausgeforderte integrierte Unternehmenskommunikation

Der SVIK nimmt an der diesjährigen Konferenz das Thema «Integrierte Kommunikation an der Schnittstelle zwischen «Staat, Unternehmen, Mitarbeitenden und Bürger» auf!

 

EGOISMUS VERSUS VOLKSWOHL
Die politische Klasse detektiert ein Problem und löst es unter Zeitdruck mit legalistischen Mitteln und Methoden. So u.a. geschehen mit der jüngsten AHV-Revision. Das Krankenkassenwesen oder die Arbeitszeiterfassung wären weitere Beispiele. Wie aber reagieren die Unternehmen und deren Mitarbeitenden darauf – gelähmt?

 

HEIKLE THEMEN UND METHODEN DER INFORMATION UND KOMMUNIKATION
Politik und Wirtschaft gehen für ihre Anliegen immer wieder Verbindungen mit den öffentlichen Medien ein und betreiben Lobbying. Treten so Geben, Nehmen und Vertuschen vor das Volkswohl? Im Dunkeln bleibt, wer gewinnt und wer verliert. Wie kommen so die Betroffenen, also die Mitarbeitende und auch Entscheidungsträger, zu einem eigenen Bild und einer eigenen Meinung?

 

UNTERNEHMEN UND INTEGRIERTE KOMMUNIKATION
Warum informieren die Unternehmen in solchen Situationen nicht vermehrt ihre Mitarbeitenden – gerade wenn es um eigene politische Interessen geht? Früher gab es das patronale Verhalten; heute liest man selten bis nie etwas zu solchen Themen im Personalmagazinen, geschweige denn auf dem Betriebsinternet. Veranlasst Zurückhaltung oder Unverständnis in politischen Fragen die Protagonisten in solchen Situationen zu bescheidenem Informieren und Kommunizieren? Das Thema ist vierfältig; zahlreiche weitere Punkte werden zur Sprache kommen. Beteiligen auch Sie sich an dieser wichtigen Disputation?

Programm

14.15 TÜRÖFFNUNG, REGISTRIERUNG

 

14.45 – WAS KANN DIE WISSENSCHAFT ZU EINER BESSEREN INFORMATION UND KOMMUNIKATION IM POLITISCHEN PROZESS BEITRAGEN?
Vom politischen Anliegen zur verträglichen Umsetzung
Angelo Gisler, lic. phil. Departementsleiter Forschungspartnerschaften, fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich

 

15.15 – WIE KANN DIE WIRTSCHAFT IHREN ANLIEGEN GEHÖR VERSCHAFFEN?
Politische Kommunikation zwischen Geld, Macht und Sinn
Michael Wiesner, Leiter Kommunikation, Mitglied der Geschäftsleitung, economiesuisse, Zürich

 

15.45 – PAUSE

 

16.15 – WIE WERDEN DIE INTERESSEN DER MITARBEITENDEN UND BÜRGER WIRKLICH WAHRGENOMMEN?
Soziale Marktwirtschaft und Ordnungspolitik
Adrian Wüthrich, Präsident, Travail.Suisse, Bern

 

16.45 – POLITISCHE KOMMUNIKATION: WARUM SIND WIR ZURÜCKHALTEND?
Aus dem Newsroom: Information und Kommunikation für Mitarbeitende
Karin Baltisberger, Leiterin Unternehmenskommunikation der Mobiliar Versicherungen, Bern

 

17.15 – PODIUMSDISKUSSION
Leitung: Gundekar Giebel, Vize-Präsident des SVIK

 

17.45 – APERITIF: PERSÖNLICHE GESPRÄCHE UND NETZWERKEN

 

Vor-Anmeldung bis 30. April 2017 zum Early-Bird-Beitrag:
CHF 95.— für SVIK-Mitglieder (nachher: CHF 125.—)
CHF 145.— für Nichtmitglieder (nachher: CHF 195.—)
CHF 60.— Studenden mit Studentenausweis

 

PROGRAMM ALS PDF-Download: SVIK ¦ ASCI Konferenz 2017

 

Anmeldung SVIK-Konferenz 2017

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Bitte auswählen*
 SVIK-Mitglied Nichtmitglied

Name*

Vorname*

Funktionsbezeichnung in der Firma

Bereich / Abteilung

Name der Firma

Publikationsorgan (optional)

Strasse*

Postfach

PLZ*

Ort*

Telefon

Mobile

Telefax

E-Mail-Adresse*

Bemerkung/Anregung

Captcha
captcha

Kategorien